Wollen Sie mal ein Elektrofahrrad ausprobieren? Bei der hügeligen Landschaft im Steigerwald eine naheliegende Idee.

Elektroräder gibt es zu leihen. Infos bekommen Sie bei der Touristinfo in Gerolzhofen oder in Schweinfurt.

Tel. 09382/903512

 

 

 

Traumhafte Stecken für Radfahrer 

Der Steigerwald zwischen Donnersdorf und Oberschwarzach, mit Michelau im Zentrum - ein Geheimtip für ambitionierte Mountainbiker! Aber auch Familien und Wanderer finden im Steigerwald traumhafte Strecken verschiedenster Längen und Schwierigkeitsgrade.


Zurück

Tour Nr. 11 - Waldesruh-Weg



Gesamtlänge 22.1 km 
Streckenverlauf Gerolzhofen - Dingolshausen (3,0 km) - Waldesruh (4,1 km) - Wiebelsberg (3,2 km) - Düttingsfeld (1,0 km) - Schallfeld (3,0 km) - Frankenwinheim (3,5 km) - Gerolzhofen (4,3 km). 
Steigung
1 - Mehrere, teilweise stärkere Steigungen
Wegeart
b - Teilweise auf Feld-, Forst- und eigenen Radwegen, teilweise auf schwach befahrenen Straßen
Gemeinden auf der Strecke - Dingolshausen
- Frankenwinheim
- Gerolzhofen
- Lülsfeld
- Oberschwarzach  
Beschreibung Tour 11 beginnt wie Tour 9 in Gerolzhofen am Marktplatz vor der Kirche (Ortsdurchfahrt: in östlicher Richtung am alten Rathaus vorbei, Weiße-Turm-Straße, Jahnstraße, Östliche Allee, Dingolshäuser Straße, GEOMARIS). Nach dem GEOMARIS auf einem eigenen Radweg, der nach Dingolshausen führt. Auf der Hauptstraße durch Dingolshausen. Auf einem straßenbegleitenden Radweg bis zu einem Gehöft auf der rechten Seite. Hier rechts in einen asphaltierten Weg abbiegen und geradeaus weiter auf einem ansteigenden Feldweg in den Wald hinein bis zur Waldesruh radeln. Auf einem asphaltierten Weg geradeaus durch den Wald. Am Waldrand halbrechts weiter und an einer Abzweigung scharf rechts abbiegen. Dann halblinks direkt an den Weinbergen entlang bis nach Wiebelsberg (Ortsdurchfahrt: Weinbergsweg, Dorfstraße). Am Ortsende in die Kreisstraße nach Düttingsfeld abbiegen und Düttingsfeld auf der Hauptstraße durchfahren. Auf der Kreisstraße bis zur Landkreisgrenze, an einer Kreuzung rechts abbiegen in einen asphaltierten Weg, der in eine Kreisstraße einmündet, die dann rechts über Schallfeld (Ortsdurchfahrt: Bimbacher Straße, Gerolzhöfer Straße, Frankenwinheimer Straße) nach Frankenwinheim führt. (Ortsdurchfahrt: Schallfelder Straße, Sebastian-Pfriem-Straße, "Am Kornbrunnen", Oberer Wiesenweg, entlang der Weidach aus Frankenwinheim heraus). Auf einem asphaltierten Weg nach Gerolzhofen (Ortsdurchfahrt: vor dem Steg über die Volkach rechts, auf dem Fußweg entlang der Volkach das Fahrrad schieben, Bahnlinie überqueren, an der Volkach entlang, Kolpingstraße, "Am Schießwasen", entlang der Stadtmauer, "Auf der Weth", Bleichstraße, GEOMARIS, Östliche Allee, Jahnstraße, Weiße-Turm-Straße, Marktplatz).

Die Tour 11 weist einige Steigungsstrecken auf und verläuft auf einigen wenigen Teilstrecken auf schwach befahrenen Straßen. Vom Standort Gerolzhofen aus ist die Tour 11 je nach Geschmack über die Touren 9, 12 und 13 beliebig erweiterbar. 
Karte Karte 


Zurück

 


www.michelau.de :: www.michelau-im-steigerwald.de